Atelier

Seit fast zwanzig Jahren fertige ich Repliken historischer Kleidung des 18.Jahrhunderts. Im Laufe der Zeit kam da eine ganze Menge an Wissen über die Trageeigenschaften, historische Arbeitstechniken und Materialeigenschaften zusammen. Dabei lege ich großen Wert auf historische Authentizität. Seide reagiert anders als eine Kunstfaser, und große rauschende Roben verlangen nach luxuriösem Material. Aber auch der Unterbau muss stimmen: eine Silhouette des 18.Jahrhunderts verlangt nach Schnürbrust und entsprechenden Unterröcken. Aber das macht die Kleider ja auch so besonders und besonders schön.
Zumindest für mich gilt: ich möchte aussehen, als sei ich einem Gemälde entstiegen.

Borten Kleidung des 18.Jh Home